20 Jahre AKWZB Jubiläumsveranstaltung

VDMA Werkzeugb / IPH Hannover

Am 27. September 2017 feierte der Arbeitskreis Werkzeug- und Formenbau (AKWZB) des IPH sein 20-jähriges Bestehen in Hannover.

Was 1997 mit Unterstützung des VDMA als regionaler Arbeitskreis für Nordrhein-Westfalen gegründet wurde, hat sich längst zu einer festen Größe in der Branche etabliert. Die Rede ist vom Arbeitskreis Werkzeug- und Formenbau (AKWZB) des IPH Hannover. Ziel dieses Arbeitskreises ist, den Austausch zwischen Unternehmen der Werkzeug- und Formenbau-Branche untereinander und mit Forschungseinrichtungen zu fördern.

Im Mittelpunkt der Arbeitskreistreffen stehen Erfahrungsberichte aus der Praxis und Diskussionsrunden zu aktuellen technologische oder organisatorische Herausforderungen des Werkzeug- und Formenbaus. Dabei entwickeln die Teilnehmer gemeinsam Lösungsansätze. Das Netzwerk eröffnet den Mitgliedern viele Möglichkeiten: Zum einen teilen sie Wissen miteinander, zum anderen können sie Kontakte knüpfen und Kooperationspartner finden. Darüber hinaus werden im Arbeitskreis neueste Erkenntnisse aus der Forschung vermittelt, die dazu beitragen, die Innovationskraft der Mitglieder zu stärken und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.
www.akwzb.de

 

IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover
gemeinnützige GmbH

Hollerithallee 6
30419 Hannover
Tel.: (05 11) 2 79 76-0
Fax: (05 11) 2 79 76-888
E-Mail: info@iph-hannover.de
Internet: www.iph-hannover.de